baby Geburts-Vorbereitung

Kinderärzte

Viele  MĂĽtter, vor allem, wenn sie das erste Kind bekommen haben, sind unsicher, ob sie "alles richtig machen".

Es treten Fragen auf, die man im Wartezimmer des Kinderarztes oft vergisst, weil sie momentan noch nicht aktuell sind. Manche Mütter sind auch verunsichert, weil sie von Freunden und Verwandten widersprüchliche Ratschläge bekommen haben.

 

Zum Thema "Ernährung":

  • Wie lange soll ich mein Kind stillen?
  • Bin ich ein „Versager“, wenn ich nicht stillen will oder kann?
  • Wann soll ich mit dem zufĂĽttern beginnen und wie mache ich das am besten?
  • Wann kann mein Kind „normal“ mitessen?
  • Wie vermeide ich Allergien?

 

Zum Thema "Entwicklung im ersten Lebensjahr":

  • Was "muss" mein Kind können?
  • Welche Abweichungen kann es geben?
  • Wie kann und soll ich es fördern?

 

Zum Thema „Impfen“:

  • Gibt es noch gesetzlich vorgeschriebene Impfungen?
  • Wie sieht das Standart-Impfschema aus?
  • Welche Alternativen zum Impfen gibt es?
  • Welche Nebenwirkungen können auftreten?

 

Im Gespräch mit einem Kinderarzt und anderen Müttern ergeben sich oft Fragen und Lösungen, an die man alleine nicht gedacht hätte.

Die Kinderärzte wollen:

  • Ihr Selbstvertrauen stärken.
  • Praktische Tipps fĂĽr den Alltag geben,
  • Bei kleinen Problemen Hilfestellung leisten.

 

Natürlich sind die Informationen des Kinderarztes nicht als Ersatz für einen Arztbesuch gedacht, aber wir hoffen doch, Ihnen helfen zu können, einen eigenen Weg für sich und Ihr Kind zu gehen.