baby Geburts-Vorbereitung

Gynäkologen

Die Begleitung einer komplikationslosen Geburt ist Aufgabe der Hebamme. Wenn es zu Schwierigkeiten kommt, ist sie verpflichtet, einen Arzt zu verständigen. In den Spitälern sind die diensthabenden Gynäkologen immer informiert, auch wenn sich keine Komplikationen abzeichnen.

 

Fast alle werdenden Eltern stellen sich schon während der Schwangerschaft Fragen, die mit "was ist, wenn...?" beginnen.

Die Gynäkologin versucht, zu erklären

  • Welche Probleme unter der Geburt auftreten k√∂nnen,
  • Wie man Schwierigkeiten erkennen kann,
  • Was die Eltern zu einer guten Geburt beitragen k√∂nnen und sollen,
  • Was von √§rztlicher Seite zur Behebung der Probleme getan werden kann.

 

Sie beschreibt

  • Was ein Dammschnitt ist und wann er erforderlich ist,
  • Wie eine Saugglockengeburt abl√§uft,
  • Wie ein Kaiserschnitt gemacht wir.

 

Auch wenn die meisten beschriebenen Komplikationen nur sehr selten eintreten, machen sie doch vielen Eltern gro√üe Sorgen. Im Gespr√§ch mit einer Fach√§rztin k√∂nnen √Ąngste genommen werden, so dass man gut informiert und voll Vertrauen in die eigenen M√∂glichkeiten und die optimale medizinische Versorgung der Geburt entgegensehen kann.