baby Geburts-Vorbereitung

Gynäkologen

Die Begleitung einer komplikationslosen Geburt ist Aufgabe der Hebamme. Wenn es zu Schwierigkeiten kommt, ist sie verpflichtet, einen Arzt zu verst√§ndigen. In den Spit√§lern sind die diensthabenden Gyn√§kologen immer informiert, auch wenn sich keine Komplikationen abzeichnen. 

Fast alle werdenden Eltern stellen sich schon während der Schwangerschaft Fragen, die mit "Was ist, wenn...?" beginnen.

Die Hebamme/GynäkologIn versucht, zu erklären

  • Welche Probleme vor oder unter der Geburt auftreten k√∂nnen,
  • Wie man Komplikationen erkennen kann,
  • Was die Eltern zu einer guten Geburt beitragen k√∂nnen und sollen,
  • Was von √§rztlicher Seite zur Behebung der Probleme getan werden kann.

 

Sie beschreibt

  • Wann ist ein Dammschnitt erforderlich,
  • Wie eine Saugglockengeburt abl√§uft,
  • Wie ein Kaiserschnitt gemacht wir.

 

Auch wenn die meisten beschriebenen Komplikationen seltener eintreten, machen sich viele Eltern gro√üe Sorgen. Im Gespr√§ch mit einer Hebamme/Fach√§rztIn k√∂nnen √Ąngste genommen werden, sodass man gut informiert und voll Vertrauen, mit optimaler medizinischer Versorgung in die Geburt gehen kann.